Routine Naturebinha spéciale Pâques 🌻

Naturebinha besondere Osterroutine 🌻

Ob Sie gläubig sind oder nicht, Ostern feiert Erneuerung und Wiedergeburt. Der Winter weicht dem Frühling, die Bäume blühen, kurzum, alles erwacht, alles wird neu.
Die perfekte Gelegenheit, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen und unserem wintermüden Körper, insbesondere unseren Haaren, etwas Liebe zurückzugeben!

Schritt 1: Die Keratin-Maske
Ja, dieses Mal beginnen wir mit der Maske. Verteilen Sie das Produkt auf dem kaum feuchten Haar und entwirren Sie es mit den Fingern, um Haarbruch zu vermeiden. Lassen Sie es mindestens 15 Minuten unter einer Charlotte einwirken, damit das Produkt tiefer eindringt. Gründlich mit kaltem Wasser (oder zumindest lauwarmem Wasser bei Erkältung) ausspülen.


Diese an Omega 3 reiche Maske repariert Ihre vom Winter geschädigte Nagelhaut und stärkt Ihr Haar vor der Haarwäsche.

Schritt 2: „Frisches“ Shampoo

Nachdem Ihr Haar nun durch die Maske entwirrt und gestärkt ist, ist es Zeit, es zu waschen. Wussten Sie, dass ein Shampoo nicht schäumen muss, um wirksam zu sein? Im Gegenteil, es ist eine Falle, wir neigen dazu, zu viel hineinzustecken. Für eine bessere Pflege und effektive Reinigung teilen Sie Ihr Haar in vier Teile auf, tragen Sie 2 Pumpstöße pro Teil auf und massieren Sie es sanft ein, wobei Sie sich auf die Kopfhaut konzentrieren, um Schmutz, Rückstände oder abgestorbene Haut zu entfernen. Gründlich ausspülen.


Dieses mit Olivenöl angereicherte Shampoo hinterlässt Ihr Haar sauber, aber hydratisiert!

Schritt 3: (optional) Argan- und Ojonölmaske
Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haare nach der Haarwäsche etwas mehr Feuchtigkeit vertragen könnten, empfehlen wir Ihnen, sich für die zweite Maske aus unserem Sortiment zu entscheiden. Die konzentrierten Argan- und Ojonöle in diesem Produkt fördern die Elastizität des Haares und verbessern seine Fähigkeit, nach einer langen Kälteperiode geschwächte Feuchtigkeit zu speichern. Lassen Sie es mindestens 15 Minuten einwirken und spülen Sie es mit kaltem Wasser ab.
Diese Maske macht Ihr Haar weich und glänzend.


Schritt 4: „Makellose“ Leave-in-Creme
Nachdem Ihr Haar nun von innen gestärkt ist, ist es an der Zeit, sich auf den äußeren Film zu konzentrieren. Hier kommt das Leave-In ins Spiel. Tragen Sie es auf Ihr noch leicht feuchtes Haar auf, um es wie gewünscht zu stylen. Wash n Go, Zöpfe, schützende Styles, ... Leave-in macht Ihr Haar leicht zu handhaben, indem es es dank der in seiner Formel konzentrierten Sheabutter und Olivenöl weich macht. Nach dem Auftragen an der Luft trocknen lassen.


Schritt 5: Sonnenblumen- oder Süßmandelöl
Es ist wichtig, dass Sie Ihre Haarroutine abschließen, indem Sie ein Öl auftragen, um die Feuchtigkeitsversorgung Ihres Haares zu sichern. Es fungiert als Barriere, die Ihr Haar vor alltäglichen Einflüssen (Umweltverschmutzung, Sonne usw.) schützt. Geben Sie ein paar Tropfen in Ihre Hände und verteilen Sie das Produkt vorsichtig auf Ihrem Haar, wobei Sie sich auf die Enden konzentrieren, den empfindlichsten Teil .

Sonnenblumenöl lässt durch die Kälte glanzloses Haar glänzen und süßes Mandelöl stellt die Geschmeidigkeit wieder her. Bei strukturiertem Haar hat es außerdem eine Anti-Frizz-Wirkung.


Am besten miteinander vermischen!

Machen Sie sich bereit für den Sommer und buchen Sie einen Cocooning-Moment mit dem kompletten Naturebinha-Sortiment 🌻

ZurĂĽck zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.